Schützenkönige seit Wiedergründung der Schützengesellschaft

2019 Schützenkönig Reiner Hartung
Silberkönig Matthias Hartung
Jugendkönig Manuel Backhaus
Ratskönig Ute Althaus
2018 Schützenkönig Chris Rother
Silberkönig Achim Kirchner
Jugendkönig Louis Zwingmann
Ratskönig Marko Althaus
2017 Schützenkönig Reiner Hartung
Silberkönig Jürgen Görlach
Jugendkönig Julian Grebenstein
Ratskönig Christian Simon
2016 Schützenkönig Carsten Tischendorf
Silberkönig Matthias Hartung
Jugendkönig Laurenz Reiter
Ratskönig Olaf Schäfer

Schützenkönigskette 1990-2015

2015 Schützenkönig Reiner Hartung
Silberkönig Gerd Rother
Jugendkönig Martin Bode
Ratskönig Thomas Stützer
2014 Schützenkönig Detlef Kraft
Silberkönig Frank Wellmann
Ratskönig Holger Montag
2013 Schützenkönig Manfred Grebenstein
Silberkönig Frank Wellmann
Ratskönig Thomas Spielmann
2012 Schützenkönigin Ute Hüther
Silberkönig Reiner Hartung
Ratskönig Egon Huschenbett
2011 Schützenkönig Gerd Rother
Silberkönig Johannes Merkel
Jugendkönig Martin Preiß
Ratskönig Jens Kohl
2010 Schützenkönig Harald Kraft
Silberkönig Hartmut Meyer
Jugendkönig Julian Nolte
Ratskönig Matthias Bollwahn
2009 Schützenkönig Jürgen Görlach
Silberkönigin Sylvia Hartung
Jugendkönigin Christin Preiß
Ratskönig Thomas Stützer
2008 Schützenkönig Reiner Hartung
Silberkönigin Christina Gebhardt
Jugendkönig Julian Nolte
Ratskönig Hans-Gerd Adler
2007 Schützenkönig Carsten Tischendorf
Silberkönig Carsten Tischendorf
Jugendkönig Markus Arand
Ratskönig Volker Lamprecht
2006 Schützenkönig Frank Wellmann
Silberkönig Hartmut Meyer
Jugendkönig Martin Tischendorf
Ratskönigin Heidemarie Borm
Handwerkerkönig Rainer Schabacker
2005 Schützenkönig Gerhard Osburg
Silberkönig Harald Kraft
Jugendkönig Thomas Tischendorf
Ratskönigin Monika Goedecke
Handwerkerkönig Thomas Stützer
2004 Schützenkönigin Andrea Scharf
Silberkönig Klaus-Dieter Schulz
Jugendkönig Thomas Tischendorf
Ratskönig Franz König
Handwerkerkönig Stephan Metze
2003 Schützenkönig Matthias Arand
Silberkönig Gerd Hüther
Jugendkönig Martin Tischendorf
Ratskönig Robert Stitz
Handwerkerkönig Stephan Baudach
2002 Schützenkönig Gerd Hüther
Silberkönig Gerhard Osburg
Jugendkönig Matthias Hartung
Ratskönig Joachim Jähnel
Handwerkerkönig Ulrich Gabel
2001 Schützenkönig Bernard Kleinert
Silberkönigin Christina Hesse
Ratskönig Matthias Gehrmann
Handwerkerkönig Ulrich Köther
2000 Schützenkönigin Sylvia Hartung
Silberkönig Detlef Kraft
Ratskönigin Monika Goedecke
Handwerkerkönig GünterEckardt
1999 Schützenkönig Gerhard Osburg
Silberkönig Andreas Lange
Ratskönig Bernd Beck
Handwerkerkönig Wilhelm Freund
1998 Schützenkönig Hans-Joachim Anschütz
Silberkönig Udo Winter
Ratskönig Helmut Rosenthal
Handwerkerkönig Guido Mühlhaus
1997 Schützenkönig Reiner Hartung
Silberkönig Johannes Metz
Ratskönig Gerd Höfchen
Handwerkerkönig Rolf Strathausen
1996 Schützenkönigin Christina Hesse
Silberkönig Steffen Raub
Ratskönig Karl Duda
Handwerkerkönig Erhard Seeboth
1995 Schützenkönig Dietmar Heise
Silberkönig Gerhard Osburg
Ratskönig Franz König
Handwerkerkönig Wilhelm Freund
1994 Schützenkönig Steffen Raub
Silberkönig Detlef Kraft
Ratskönig Alban Günther
Handwerkerkönig Johannes Metz
1993 Schützenkönig Detlef Kraft
Silberkönig Norbert Grimm
Ratskönig Wolfgang Baudach
1992 Schützenkönig Gerhard Scharf
Silberkönig Andreas Lange
1991 Schützenkönig Harald Otto
1990 Schützenkönig Michael Trost


Schützenkönige bis zum Jahr 1939

Quellen: Festschrift zum 600jährigen Jubiläum
Inschriften der Königsketten

Der Hauptstand

Wir wollen am Schlusse unserer Zusammenstellung auch noch die "besten Männer" auf den einzelnen Ständen erwähnen und die betr. Ehrenketten. Als Schützenkönig gilt derjenige, welcher am dritten Tage auf dem Hauptstande das halbe Gebrau erhält. Die Ehrenkette hierfür besteht in einer goldenen Huldigungsmedaille, gestiftet 1836 von Sr. Majestät dem hochseligen Könige Friedrich Wilhelm III., sowie in einer goldenen Denkmünze, gestiftet 1876 von Sr. Majestät dem Kaiser und König Wilhelm I. und in verschiedenen meist silbernen Wappenschildern, Denkmünzen und Geldstücken, welche zur Erinnerung die einzelnen "Schützenkönige" schenkten.

Schützenkönigskette

1939 Robert Conradi 1937 Ig. Poppe
1936 Georg Burghardt 1935 R. Conradi
1934 Chr. Große 1933 Franz Kintscher
1932 B. Richard 1931 Joh. Dröder
1930 Franz Leineweber 1929 Hptm. C. Ständer
1928 Josef Dellemann 1927 Ignaz Poppe II
1926 Ignaz Poppe III 1925 Anton Zamponi
1924 Ignaz Poppe II 1923 C. Poppe
1922 Ignaz Poppe II 1921 Conrad Monecke
1920 August Höse sen. 1919 Georg Rott
1913 B. Richard 1911 Conrad Flucke
1910 Georg Rott 1909 Franz Heinevetter
1908 Oberltn. Lurch 1907 Fr. Gasdorf
1906 M. Breitenbach 1905 Johannes Senge
1904 Otto Leichsenring 1903 Emil Glatt
1902 Heinrich Metze 1901 Otto Leichsenring
1900 Peter Hüpper 1899 Ph. Dellemann
1898 Nikolaus Gremmler 1897 Johannes Gassmann
1896 Wilhelm Wehr 1895 Karl Fütterer
1894 M. Engelhardt 1893 Joh. Fromm
1892 Andreas Richardt 1891 Jos. Dellemann
1890 Jos. Hoffmann 1889 Blosfeld
1888 Karl Fütterer 1886 M. Engelhardt
1885 Chr. Backhaus 1884 Heinrich Kellner
1883 G. Liebau 1881 Ph. Conradi
1880 Joh. Hottenrott I 1879 Ph. Gerling
1878 P. Kaufhold 1877 G. Liebau
1876 Landrat v. Hanstein 1875 Ph. Gerling
1874 Landrat v. Hanstein 1872 Chr.Zwingmann
1871 Fr. Rhein 1869 F. Lange
1865 H. Multhauf 1859 Johannes Marx
1858 Christoph Rechenbach 1857 Martin Biel
1856 G. Breitenbach 1855 Josef Linz
1854 Polizei-Kommissar Gassmann 1850 H. Hoffmann

Die Ehrenkette für den Gewinner des besten Viertels auf dem Hauptstande besteht in einer Denkmünze vom Jahre 1602 mit einer Einfassung, auf welcher folgende Inschrift steht: "Stephan Mathias, Churfürstl. Mainzischer Rentmeister des Eichsfeldes und hiesiger Stadt regierender Bürgermeister hat dieses zu einem Gedächtniss der hiesigen Stadt Schützengesellschaft verehrt." Heiligenstadt, den 1. Juni 1702.
Folgende Gewinner Hessen dann gleichfalls Denkmünzen, Wappenschilder u. dergl. m. an jene erste anreihen:


Kette "Bestes Viertel"

1940 Kriegsjahr 1939 W. Schmidt
1938 Nic. Sippel 1936 Ignaz Poppe
1934 Martin Heinevetter 1934 J. Bode
1933 Stadtrat Ch. Otto 1931 L. Zehrt Ober-Leutnant
1930 Christoph Kellner 1929 Phil. Dellemann
1929 Heinrich Gahsdorf 1928 Nikolaus Sippel
1926 Wilhelm Lehmann 1925 Ignaz Poppe II.
1924 Wilhelm Klingebiel 1923 Franz Kintscher
1922 Jos. Lurch I. 1921 Johannes Richard
1913 A. Richardt 1912 Sergant Jos. Dellemann
1911 Kanonier Georg Burghardt 1910 Christoph Gerling
1909 Georg Fromm 1908 W. Breitenstein
1907 Jos. Dellemann 1906 Major Franz Wöhrle
1905 Aug. Linge 1904 Chr. Gerling
1903 Ludwig Simon 1902 Georg Fromm
1901 Jos. Hoffmann 1900 Joh. Degenhardt
1899 Ph. Apel 1898 Joh. Richardt
1897 H. Curtze 1896 Alb. Wand
1894 Johannes Fromm 1892 Ph. Gerling
1891 Franz Wöhrle 1890 Karl Rheinländer
1889 Karl Fromm 1888 Ed. Hagemann
1886 F. Neumann 1885 Franz Wöhrle
1884 Chr. Rechenbach 1882 Fr. Rossi
1881 Jos. Dellemann 1877 Chr. Rechenbach
1868 Franz Bühl 1865 Franz Heinevetter
1862 August Käsemann 1842 H. Blankenburg

Die Ehrenkette für das zweite ("schlechte") Viertel besteht aus einer Denkmünze von 1732 und trägt auf der einen Seite das Bild des Stadtpatrons (St. Martinus) und auf der anderen Seite folgende Inschrift: "Capitulum Metropolitanum Mogantium sede vacante." Die Einfassung der betr. Münze hat die Inschrift: "Der hohe Name von Elz soll nicht vergessen werden." "Registrator Christ ein Freund der Schützen ist." 1770.
Die Namen der anderen Stifter von Denkmünzen etc. zu jener Kette sind:


Kette 'Schlechtes Viertel'

1938 Hornist Hüttenmüller 1937 Feldwebel Kindler
1935 Heinr. Kellner 1934 Hch. Wippermann
1932 Jos. Gutbier 1931 C. Staender
1928 Hrh. Gahsdorf 1927 G. Lurch
1926 Ph. Klingebiel 1925 Joseph Bode
1924 Frz. Lurch 1923 Ob.Seckr. Beckmann
1922 H. Wöhrle 1921 Jacob Zehrt
1920 K. Leineweber 1919 Georg Fromm
1913 Conrad Monecke 1912 M. Heinevetter
1911 Ernst Kröger 1910 Frz. Heinevetter
1909 Nik. Sippel 1908 G. Rott
1907 H. Wöhrle 1906 Joh. Opermann
1905 I. Lurch 1904 Th. Wickmann
1903 Jul. Lurch 1902 Fr. Wöhrle
1901 Georg Lurch sen. 1899 G. Wolff
1898 H. Metze 1897 G. Fromm
1896 Joh. Grebenstein 1895 Jul. Lurch
1894 Jos. Hoffmann 1893 E. Frommelt
1892 August Höse 1891 Chr. Rechenbach
1890 J. Rechtenbach 1889 Karl Rheinländer
1888 Fritz Rechenbach 1887 Fritz Rechenbach
1886 Ph. Schwarz 1885 H. Geburzi
1884 Chr. Gassmann 1882 Ignaz Fromm
1880 Ignaz Fromm 1879 J. Merling
1878 Joh. Gassmann 1877 Konr. Kanngiesser
1876 Martin Dellemann 1867 Wilh. Wehr
1865 Jos. Hoffmann 1862 Joh. Zehrt
1861 G. Lurch II 1860 N. Gerling
1856 Karl Geburzi 1855 Fr. Riethmüller
1846 Fr. Riethmüller 1838 Fr. Bühl


Stand 2 ("Ringelstand")

Für Stand 2 ("Ringelstand") besteht die Ehrenkette aus einer silbernen Medaille vom Jahre 1875 und angereihten Geldstücken etc. mit Widmung von folgenden Gewinnern:



Kette Stand 2 "Ringelstand"

1936 W. Staender II
1933 N. Dellemann 1931 Conr. Poppe
1930 Ign. Lurch 1928 Georg Rott
1927 Georg Burghardt 1926 Chr. Grohse
1925 FRanz Gasdorf 1924 Frz. Kintscher
1922 A. Schneegans 1920 E. Nitschke
1919 Konrad Poppe 1913 Ludw. Bode
1912 Ign. Bingel 1911 Wilhelm Ständer
1910 Georg Rott 1909 B. Richardt
1908 K. Kindler 1907 Georg Fromm
1906 Ig. Poppe 1904 W. Liebau
1903 G. Liebau 1902 Heinr. Kruse
1901 Ignaz Poppe 1900 Otto Leichsenring
1899 Fr. Schade 1898 Jos. Dellemann
1897 Chr. Gassmann 1896 Joh. Gassmann
1895 K. Beckmann 1894 Ed. Hagemann
1893 Anton Zamponi 1892 H. Gutbier
1891 G. Fromm 1890 K. Fromm
1889 Ignaz Pingel 1888 H. Kellner
1886 E. Müller 1885 Jul. Lurch
1884 G. Kaufmann 1883 Ernst Petri
1882 W. Wehr 1881 H. Höse
1879 Peter Dunkel 1878 Joh. Freckmann


Stand 3

Für Stand 3 besteht die Ehrenkette aus einer silbernen Denkmünze vom Jahre 1769 mit Einfassung und folgender Inschrift: "Compagnie in Heiligenstadt vivat die Schützen" Donavit Franziskus Chr.Regiminis Registratur 1770. - Es folgen dann die übrigen angereihten Münzen und Schilder von:

Kette Stand 3

1938 Carl Poppe I 1937 Conr. Flucke
1935 Chr. Grohse 1930 Chr. Grohse
1928 C. Staender 1929 Joh. Dröder
1927 C. Poppe 1926 Jos. Dellemann
1925 Karl Poppe I 1924 Conr. Flucke
1923 Joh. Dröder 1913 Jos. Dellemann
1912 C. Poppe 1911 Joh. Hüttenmüller
1908 O. Leichsenring 1907 H. Mergel
1905 A. Blosfeld 1904 L. Bischoff
1903 Jos. Dellemann 1902 Joh. Richardt sen.
1901 Franz Schade 1900 Otto Leichsenring
1899 Ign. Poppe 1898 Nik. Gremmler
1897 Chr. Rosenthal 1896 Blosfeld
1894 Andreas Richardt 1893 Jos. Weinrich
1892 Fritz Streicher 1891 Joh. Richardt
1890 Ferdinand Zamponi 1889 Jos. Weinrich
1888 Ernst Nitschke 1887 G. Liebau
1886 Jos. Weinrich 1884 Joh. Gassmann
1883 Joh. Gassmann 1882 Anton Bode
1880 H. Gassmann 1877 Fr. Wöhrle
1876 Karl Fütterer 1873 F. G. Lange
1865 Franz Rühl 1860 Joh. Richardt
1859 Christoph Rechenbach 1854/56 Joach. Friedrich


Stand 4

Für Stand 4 setzt sich die Ehrenkette zusammen aus einer silbernen Denkmünze mit dem Bilde des St. Georg vom Jahre 1678 und verschiedenen anderen Münzen u. dergl. m. von folgenden Gewinnern (mit Widmung):


Kette Stand 4

1938 Feldw. Kindler 1937 Chr. Grohse
1936 Jos. Bode 1935 Konr. Poppe
1934 Hch. Wippermann 1932 Lehrer Schmidt
1931 Robert Conradi 1930 B. Kröger
1929 Georg Burghardt 1925 K. Schneegans
1924 Ign. Lurch 1923 Nik. Sippel
1922 Hch. Jacob 1921 Jos. Schmidt
1919 Walter Breitenstein 1913 K. Kellner
1912 A. Montag 1911 Martin Dellemann
1910 Jos. Dellemann I 1909 F. Gasdorf
1909 A. Hiesemann 1909 1908 Frz. Gasdorf
1907 Jul. Lurch 1906 Jos. Hoffman
1905 A. Dorn 1904 Joh. Gries
1903 Karl Fütterer 1902 H. Curtze
1901 Franz Gassdorf 1900 H. Curtze
1899 Heinrich Kapelle 1898 Ignaz Lurch
1897 Jos. Weinrich 1896 Albert Multhauf
1895 Fr. Rechenbach 1894 C. Zehrt II
1893 Ignaz Poppe 1891 Aug. Dorn
1890 A. Blosfeld 1888 K. Rheinländer
1887 Fr. Klapprott 1886 Georg Lurch
1885 G. Fromm II 1883 C. Fromm
1882 Conrad Flucke 1881 Albert Multhauf
1880 K. Rosenthal 1878 Chr. Rosenthal
1877 C. Fromm 1874 H. Geburzi
1873 Albert Müller 1869 Ferdinand Zamponi
1865 J. Ph. Fusch


Stand 5

Für Stand 5 stiftete der Schützenhauptmann Fr. Wöhrle im Jahre 1890 als Anfangsstück zu einer Ehrenkette ein Fünfmarkstück (silbern) mit dem Bildnis des Kaisers Friedrich III. mit der Jahreszahl 1888; daran reihen sich verschiedene andere Geldmünzen u. dergl. von folgenden Gewinnern:


Kette Stand 5

--- Wilh. Staender --- Wilh. Staender
--- Frz. Gasdorf --- Nik Sippel
1937 Nik. Sippel 1935 Conrad Flucke
1933 K. Flucke 1929 Ignaz Poppe
1928 Conrad Poppe 1928 G. Schönefeld
1925 Eduard Schade 1924 Chr. Grohse
1920 Andr. Richard 1919 Nik. Sippel
1913 Ernst Kröger 1912 ohne Namen
1911 Ernst Kröger 1910 Frz. Gasdorf
1909 Joh. Opfermann 1908 Frz. Gasdorf
1907 H. Gunkel 1904 W. Liebau
1903 August Höse 1902 Jos. Lurch
1900 Wilhelm Liebau 1899 Otto Leichsenring
1898 Joh. Gassmann 1897 Wilhelm Liebau
1896 Wilhelm Liebau 1895 Jos. Weinrich
1894 Otto Hartkopf 1893 Fritz Streicher
1892 Jos. Gerling 1891 Konrad Flucke
1890 Jos. Gerling


Stand 6

Für Stand 6 wurde als Anfangsstück zu einer Ehrenkette im Jahre 1895 ein silbernes Wappenschild mit goldenem Schützenemblem vom Büchsenmacher Josef Lurch (in Amerika) gestiftet; hieran reihen sich dann andere Wappenschilder und Münzen von folgenden Gewinnern:


1903 Konrad Flucke 1902 Georg Fromm
1901 Karl Fütterer 1900 Josef Weinrich
1899 Konrad Ständer 1898 Chr. Gassmann
1897 Wilhelm Liebau 1896 Josef Weinrich
1895 Josef Weinrich


Stand 7

Für Stand 7 wurde im Jahre 1895 vom Schützenhauptmann Fr. Wöhrle der von ihm errungene Ehrenpreis vom XIV. mitteldeutschen Bundesschiessen (Gesch. der Stadt Weissenfels) als Anfangsstück zu einer Ehrenkette geschenkt, woran sich dann silberne Eichenblätter und Geldstücke reihen von folgenden Gewinnern:


Kette Stand 7

1939 Jos. Bode 1938 Franz Lurch
1937 W. Lehmann 1936 Conr. Poppe
1933 Chr. Grohse 1932 Chr. Grohse
1931 Nic. Sippel 1930 Nik. Dellmann
1928 Andr. Degenhardt 1928 Chr. Grohse
1927 Chr. Grohse 1925 Phi. Dellemann
1924 Phil Flucke 1922 C. Staender
1921 Chr. Grohse 1920 Jos. Lurch
1913 Jos. Dunkel 1911 Ignaz Bingel
1910 Joh. Degenhardt 1908 Joh. Degenhardt
1907 C. Staender 1906 Dr. K. Koppen
1905 Chr. Kellner 1904 Heinrich Kellner
1903 August Linge 1902 Heinrich Kapelle
1901 Wilhelm Liebau 1900 Jos. Anhalt
1899 Otto Leichsenring 1897 Nikolaus Gremmler
1896 Joh. Gassmann 1895 Albert Müller


Stand 8

Für Stand 8 besteht die Ehrenkette in einem Krönungstaler mit Einfassung, gestiftet vom Kämmerer und Vereinsrendanten Ignaz Poppe im Jahre 1895, und aus weiter angereihten silbernen Eichenblättern, Wappenschildern u. dergl. m. von folgenden Gewinnern:


Kette Stand 8

1939 C. Flucke
1936 Chr. Dellemann 1935 Heinr. Gasdorf
1933 Conr. Poppe 1932 Joh. Dröder
1929 Wilhelm Staender 1928 Chr. Kellner
1926 F. Beckmann 1925 H. Kapelle
1924 Karl Leineweber 1923 Conrad Flucke
1922 C. Poppe II 1921 Stadtsekr. Kapelle
1920 H. Gutbier 1919 Jos. Dellemann II
1912 H. Wand 1911 Georg Fromm
1910 Hch. Gutbier 1908 Oberleutnant Lurch
1907 Aug. Blohsfeld 1906 A. Montag
1905 C. Flucke 1904 H. Gutbiert
1903 Georg Fromm 1902 Jos. Dunkel
1901 Ed. Hagemann 1900 Joh. Gassmann
1899 Jos. Dellemann 1897 Joh. Weinrich
1896 Peter Kaufhold 1895 August Montag


Stand 9 (Birschstand)

Für Stand 9 (Birschstand) besteht die Ehrenkette in einer mit verzierter Einfassung umgebenen Denkmünze mit dem Bilde Friedrich Wilhelm III., König von Preussen, gestiftet im Jahre 1840 von dem damaligen Schützenhauptmann Josef Lins; hieran reihen sich dann wieder verschiedene andere Geldstücke u. dergl. m. von folgenden Gewinnern:

Kette Stand 9

1939/40 Ignaz Poppe
1936 J. Schmidt 1933 Franz Lurch
1932 W. Lehmann 1929 Jos. Gutbier
1928 Joh. Lendeckel 1927 Franz Lurch
1925 Karl Poppe II 1923 Ob. Seckr. Beckmann
1922 Hch Jacob 1921 Chr. Gerling
1920 C. Poppe 1919 Gefr. Burghardt
1913 Ernst Kröger 1912 Ernst Sippel
1911 Anton Zamponi 1910 Frz. Gasdorf
1909 K. Kindler 1908 Joh. Opfermann
1902 August Höse 1901 Karl Fütterer
1899 W. Liebau 1898 G. Fromm
1897 Jos. Weinrich 1895 August Höse
1894 A. Richardt 1891 Karl Fütterer
1890 Otto Hartkopf 1889 Joh. Gassmann
1888 Karl Fütterer 1887 Fritz Cordier
1886 Chr. Rechenbach 1885 Chr. Rechenbach
1884 Karl Fütterer 1883 Jos. Gassmann
1882 Julius Rechenbach 1881 Jos. Jahn
1880 Jos. Gassmann 1879 Jos. Jahn
1878 Anton Bode 1842 Jos. Gassmann
1841 Lovis 1840 Heinrich Kellner


Stand 10

Für Stand 10 (Vogel) besteht die Ehrenkette in einem silbernen Adler, gestiftet 1832 vom Schützenleutnant J. C. Dunkel, und angereihten silbernen Wappenschildern, Münzen u. dergl. m. von folgenden Gewinnern:


Kette Stand 10

1938 Lehrer Schmitt 1937 August Linge
1934 Peter Müller 1932 Ph. Dellemann
1931 Martin Lendeckel 1930 Wilhelm Ständer
1929 Joh. Lendeckel 1928 Georg Lurch
1927 Frz. Beckmann 1926 Ph. Dellmann
1925 E. Kröger 1924 Ant. Zamponi
1922 Jos. Dellemann I 1921 Johannes Lendeckel
1920 M. Lingemann 1919 I. Lurch
1913-19 Philipp Flucke 1912 Ph. Linge
1911 ohne Namen 1909 Frz. Gasdorf
1908 Georg Fromm --- Heinr. Zehrt
1907 H. Kapelle 1906 Nik Gutbier
1905 Aug. Dorn 1904 Ign. Pingel
1902 Jos. Hoffmann 1900 Ign. Pingel
1899 C. Gassmann 1898 Joh. Richardt
1897 M. Dellemann 1896 C. Gassmann
1895 B. Richardt 1894 Poppe sen.
1893 August Dorn 1892 Nik. Gutbier
1891 L. Linge
L. Bergmann
1890 Jos. Dellemann
1889 Paul Müller 1888 Ph. Riethmüller
1887 M. Dellemann 1886 Karl Zehrt
1885 Karl Zehrt 1883 Chr. Breitenbach
1882 M. Dellemann 1881 Joh. Gassmann
1880 M. Pingel 1879 Joh. Gassmann
1877 H. Geburzi 1876 Franz Rossi
1865 Chr. Breitenbach 1863 Chr. Breitenbach
1862 Joh. Richardt 1859 Heinrich Hoffmann
1857 Peter Kaufhold 1855 J. Petri
1842 J. P. Dunkel


Stand 11

Die Kleine Schützenkette Stand 11 (Pistolenstand) wurde gestiftet von Jul. Steffen im Jahre 1910. Das Mittelstück besteht aus einem Kreuz mit acht Spitzen. In der Kreuzmitte befindet sich auf blauem Feld eine Krone, eingefaßt mit Perlenrand. Das Kreuz wird umkränzt mit acht stilisierten Lilien, abwechselnd mit sechszackigen Sternen. Folgende Münzen und Medaillen sind angehängt:


Kette Stand 11

1936 Lehrer Schmidt
1936 H. Wand 1932 M. Flucke
1930 Chr. Stitz 1929 Willi Ständer
1928 Joh. Simon 1927 Wilhelm Staender
1926 Jol. Dellemann II 1925 Joseph Lurch
1924 Jos. Dellemann II 1923 E. Kröger
1922 K. Poppe I 1921 Georg Lurch
1920 Walter Breitenstein 1919 Walter Breitenstein
1913 Walter Breitenstein 1912 Hch Wöhrle


Stand 12

Die Kleine Schützenkette Stand 12 (Pistolenstand) wurde gestiftet von gestiftet E. Kröger, C. Poppe, Jul. Lurch, H.W. Staender, H. Wöhrle im Jahre 1910. Sie besteht aus 18 Teilen mit dunkelgrünem Trageband. Im Mittelteil befindet sich ein achtstrahliger Stern mit der Jahreszahl 1910.


Kette Stand 12

1910 Nik. Sippel 1911 W. Breitenstein
1912 E. Kröger 1913 Gefr. Burghardt
1919 Walter Breitenstein 1920 W. Breitenstein
1921 Ig. Poppe II 1922 A. Sander
1923 Ludwig Zehrt 1924 Wilh. Staender
1925 Georg Lurch 1926 Joh. Simon
1927 Wilh. Staender 1928 Georg Rott
1929 Jos. Gerling 1930 Karl Weber
1932 Heinr. Wand





Seitenanfang